Man steht auf einer zebris FDM Messplattform und sieh vor sich auf einem Bildschirm eine virtuelle Platte, auf der es eine Kugel zu balancieren gilt. Die Ausrichtung der virtuellen Platte ist an die Verlagerung des Gleichgewichts gekoppelt.

Eine gute Balance ist wichtig, um Wirbelsäule und großen Gelenke stabilisieren zu können. Neben dem Training erfolgt auch eine Auswertung des Gleichgewichtssinn.

Über optionale kognitive Aufgaben kann zusätzlich Dual Tasking erfolgen. Dies kann beispielsweise für Schlaganfall Patienten sinnvoll sein.

Die Aufgaben lassen sich über einen Editor in ihrer Art und dem Schwierigkeitsgrad einstellen.


3D Spiele Entwicklung

Eine 3D game engine wurde für das Zusammenspiel mit der Sensorik des Kunden, Kinect 2.0 und den Anforderungen intuitiver Echtzeit Interaktion im medizinischen bzw. REHA Kontext angepasst.

3D Modelling und Design

Die gesamte Umgebung wurde für die Echtzeit-Darstellung auf Systemen mit geringer Perfomance hin konzipiert, gestaltet und umgesetzt - vom ersten Entwurf über die Modellierung im 3D Programm, selbst entwickelte Shader und Exporter bis hin zur Integration in die Applikation.

3D Inhalte Design und Integration

Die gesamte Umgebung wurde für die Echtzeit-Darstellung auf Systemen mit geringer Perfomance hin gestaltet und umgesetzt - vom ersten Entwurf über die Umsetzung im 3D Programm und selbst entwickelte Exporter bis hin zur Integration in die Applikation.

serious gaming

Spielerische Elemente und Belohnungsmechanismen wurden adaptiert und sorgen in der Anwendung für Motivation. Klinische Studien belegen die besseren Behandlungergebnisse durch Nutzung des Systems.

Sensorik

Die Sensoren der zebris Medical GmbH werden in Echtzeit ausgelesen, mit mindestens 60 Herz ausgewertet und für einen detaillierten Report nach dem Durchgang gespeichert. Hierfür werden mehrere autonome Sensoren synchronisiert - beispielsweise ein Farbkamera Stream, Drucksensor Daten und Kinect 2.0 Tiefendaten.